DIE GESCHICHTE DES HOTEL SCHÜTZENHOF

Tradition & Philosophie seit 1950

Im Jahr 1950 haben Stefan und Maria Leitner von deren Eltern 394m² Grund übernommen und haben mit dem Bau des geplanten Pensions-betriebs begonnen. Am 1. Juli 1951 wurde die große Eröffnung des Cafes gefeiert. In den darauf folgenden Jahren wurde das Gebäude laufend erweitert. Zuerst wurde der 1. Stock für 6 Fremdenzimmer ausgebaut und der Pensionsbetrieb aufgenommen. Nur ein paar Jahre später wurde bereits der 2. Stock ausgebaut. Mit 28 Betten war das Haus bereits zu einer stattlichen Pension herangewachsen.

Im Jahr 1958 wurde das erste Stück Seegrund gekauft. Bereits ein Jahr später wurde die Veranda angebaut und auch ein neuer Hoteleingang entstand. Um den Badespaß komplett zu machen wurde 1970 das Strandbad gekauft. Von da an tummelten sich dort die Hotelgäste und genossen die heißen Sommertage am See. 1980 bekam der komplette Hoteltrakt Richtung See einen neuen Anstrich und wurde mit viel Liebe zum Detail renoviert.

Als Nichte des Hausherrn begann Petra Herbst 1986 im Betrieb zu arbeiten. 1988 stieg auch Petras damaliger Freund Franz Josef Vogl in den Betrieb ein. Am 1. März 1990 war das Glück dann fürs erste komplett. Töchterchen Stephanie wurde geboren. Ein Jahr später besiegelten die drei Ihr Glück mit der Hochzeit von Franz und Petra und übernahmen 1992 das Sporthotel Leitner. 1993 wurde die Familie noch etwas vergrößert: Sohn Franz Dominik kam am 19. November 1993 auf die Welt. In den darauf folgenden Jahren wurde noch stark umgebaut. Der gesamte dorfseitige Hoteltrakt wurde abgerissen und mit einem kompletten Wohlfühlbereich und Seminarräumlichkeiten wieder aufgebaut. Nach dem großen Umbau und auch der Renovierung der Zimmer wurde aus dem ***Sporthotel Leitner das ****Hotel Schützenhof. Am 20. April 1995 wurde das Hotel Schützenhof neu eröffnet. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge wurde der festliche Anlass gefeiert. Onkel Stefan konnte diesen Moment leider nicht mehr miterleben. Er verstarb kurz zuvor am 18. März 1995. Am 14. März 2002 wurde der 3. Schatz der Familie geboren. Johanna Karin Anna-Maria kam auf die Welt. Im folgenden Jahr wurde das Hotel Sägemühle übernommen. Es entstanden Mitarbeiterwohnungen und einige Personalzimmer gleich in der Nähe des Hotels Schützenhof. Diese Veränderung wurde gleich zur Neugestaltung des Hotelrestaurants genutzt. Gemütlichkeit und familiäres Ambiente zog auch im Restaurant ein.

UNSERE WOHLFÜHLANGEBOTE
Pauschalen „QUER DURCH DAS JAHR“
UNSERE AKTUELLEN ANGEBOTE
UNVERBINDLICHE ANFRAGE SENDEN